Referenzen

Referenzen Einsatzfahrzeuge

Piercing-Tool für Feuerwehrfahrzeuge Drucken

HAINZL entwickelte gemeinsam mit einem Team der Kepler Universität Linz sowie dem weltweit führenden Hersteller für Feuerwehrtechnik einen hochdynamischen Hydraulikzylinder zum Innen-Löschangriff bei Flugzeugbränden.

Das Piercing Tool, welches an einem Löscharm des Feuerwehrfahrzeugs befestigt ist, durchsticht mittels der vorgehaltenen Energie aus Hydraulikspeichern die Verbundwerkstoffe der Flugzeughaut in Sekundenbruchteilen. Anschließend wird durch den Zylinder hindurch Löschmittel ins Flugzeuginnere gebracht und mittels des Löschdorns verteilt. Das System wird durch unseren Kunden mittels automatisiertem Andocksystem und hydraulischem Drehantrieb erweitert und ermöglicht so die größtmögliche Flexibilität für die Einsatzkräfte. Entwicklungsziel war eine größtmögliche Energiedichte bei möglichst kompakter Bauform und sehr geringem Gewicht zu erreichen.

Diese Anforderungen wurden zur größten Kundenzufriedenheit erfüllt.