Überwachung Walzwerke

HAICMONrolling-mills

Das HAICMON System bietet eine maßgeschneiderte Lösung zur Zustands- und Prozessüberwachung von Walzwerken. Der Fokus liegt dabei auf der Früherkennung von mechanischen Schäden am Antriebsstrang und der Detektion von instabilen Produktionszuständen wie z.B. Brummer- und Ratterphänomenen.

Die genaue Kenntnis des momentanen Anlagenzustands erlaubt eine Steigerung der Produktivität der Anlage durch Vermeiden von ungeplanten Stillständen und reduzierten Reparaturkosten. Die an der Anlage platzierte HAICMON Condition Monitoring Unit (CMU) erfasst Anlagenschwingungen und Prozessdaten und analysiert diese vollautomatisch. Die Rohdaten und Analyseergebnis werden zum HAICMON Analysis Center übertragen, einem leistungsfähigen und Datenbank gestützten Konfigurations-, Analyse- und Berichtssystem, das bei Abweichungen vollautomatisch alarmiert. Das komfortable Webinterface des HAICMON Analysis Center sorgt für einfache Bedienung bei gleichzeitig hoher Flexibilität und geringem Installationsaufwand.

Eckdaten:

  • umfassende Überwachung des Antriebsstrangs
  • rasche und gesicherte Detektion von instabilen Anlagenschwingungen
  • integrierte Schnittstellen zur bestehenden Automatisierung
  • Anbindung an Prozessdatenaufzeichungssysteme (ibaPDA)
  • einfache Erweiterbarkeit

Ihr Ansprechpartner

Condition Monitoring Systeme


Schreiben Sie mir eine E-Mail